Bildgalerie: Sicher ist sicher #01

In Sicherheit leben

möchten wir alle. Und doch hat nichts Bestand in dieser Welt. Hunderte von Vorhängeschlössern habe ich auf meinen Reisen fotografiert. Angst, Sorge und Furcht sind ganz offensichtlich die Kernthemen der Menschen. Versicherungen und viele andere profitieren davon, unzählige Menschen aber leiden darunter. Da nützen auch die besten Vorhängeschlösser nichts. Sie werden über kurz oder lang aufgebrochen oder lösen sich, vom Rost zerfressen, wie von selbst auf.

Und was versuchen wir nicht alles in uns selbst wegzuschließen – Begierden, Missgunst, Rachegedanken, Hochmut und was da noch so alles auf der schattigen Seite unseres Wesens wurzelt. Aber auch hier halten die angelegten Schlösser selten stand. Die guten Vorsätze von gestern werden, um ein vielfaches schneller als es bei den metallenen Vorhängeschlössern möglich ist, vom Rost unseres inneren Zweifels und Wankelmutes zerfressen.

Text & Photographie / Stefan Kälberer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.