Streiflicht #10

“Symbol bedeutet Mittler, Zeichen und zugleich auch Verbindung. Symbol und Symbolisierung setzt das Vorhandensein zweier Welten, zweier Seinsordnungen voraus. […] ein Symbol ist eine Brücke zwischen zwei Welten”

Nikolaj Berdiajew

 

Der Mensch

ist frei, zu tun was er will, zu gehen, wohin er möchte.  Aber wir alle müssen wissen, dass diese Freiheit unter Umständen eine Illusion ist. Hier, auf dieser Welt, lässt sich so manches unter den Teppich kehren, lässt sich an vielem achtlos vorüber gehen. Und so ist auch ein Graffito vielleicht nichts anderes als ein Symbol, ein modernes Symbol. Mauern zerfallen, Vorhänge werden gelüftet und eines Tages kommt all unser hastig versteckter Kehricht wieder ans Licht. So ist es ein wichtiger Schritt auf dem Wege der Selbsterkenntnis, wenn wir beginnen zu verstehen, dass es zwei Welten gibt. Eine Scheinwelt, in der wir bewusst leben, in der sich so manches erfolgreich verstecken lässt und eine absolute, erhabene Welt, an der wir in aller Regel noch nicht bewusst Anteil haben, in der aber alles wieder zum Vorschein kommt und seinen Verursacher mit unbestechlicher Gerechtigkeit einholt.

Text & Photographie / Stefan Kälberer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.